Startseite | Impressum | Download | Sitemap | FAQ   

Strödter Handhabungstechnik GmbH

Ergonomie Produkte Auswahl der Technik Schlüsselfertig! Stellenangebote Wir über uns Kontakte Visionen Partner Service Links
Wir über uns Ihre Vorteile Präsentationen Fachberichte Referenzen Newsletter Videos

Das Unternehmen

Wir, die STRÖDTER GmbH mit Hauptsitz in Hamm Westfalen entwickeln und liefern seit 35 Jahren Handhabungstechnik für alle Industriezweige. Überall wo Produktions- oder Lagerteile gehoben und bewegt werden müssen, können unsere STRÖDTER Manipulatoren und Leichtkrananlagen eingesetzt werden.
 
Wir verfügen über ein sehr breites Manipulatorenprogramm für den Gewichtsbereich der manuellen Handhabung bis 100 kg und darüber hinaus für den Lastentransport bis 3 t. Unsere Stärke ist, dass wir für die unterschiedlichsten Aufgaben, die der Markt benötigt, immer die geeignete Technik bieten können.    
      
http://katalog.firmeninformation.de/DE/0001561657/index.html?catalog=DE%2F0001561657Durch die große Auswahl an standardisierten Handhabungsgeräten kann die am besten geeignete Gerätetechnik ohne Kompromisse eingesetzt werden.
 
Das Lieferprogramm reicht vom einfachen Kettenzug über handgeführte Manipulatoren in verschiedenen Gerätetechniken und Typenreihen bis hin zu halbautomatischen Anlagen.
 
Besonders erwähnenswert ist das von uns entwickelte Leichtlauf-Schienenprogramm aus Aluminium für Leichtüberkranungen, mit dem  Produktnamen ROLLYX.
 
Dieses Schienenprogramm-Baukastensystem ermöglicht die Erstellung einfacher Krananlagen für Einzelarbeitsplätze und auch flächendeckende Krananlagen für großflächige Arbeitsbereiche.
 
Unser Handhabungs-Geräteprogramm ist auf das ROLLYX-Schienenprogramm technisch abgestimmt und bietet dem Kunden ein Gesamtsystem, ohne die sonst üblichen Schnittstellenprobleme.
 
Auch der passende Stahlbau ist als Baukastensystem aus dem STRÖDTER-Lieferprogramm erhältlich.
 

Bereits mehr als 3000 Anlagen unterschiedlichster Art wurden von uns geliefert. Aus dieser Produktvielfalt können wir immer auf eine bereits vorhandene Lösung zurückgreifen und damit neu gestellte Aufgaben direkt erfüllen. Durch unsere jahrelange Erfahrung ist es uns auch möglich diese Lösungen zu optimieren und speziell für den Kunden angepasst zu liefern.

Alles passgenau auf Maß

Funktionalität und Qualität der Geräte zum wirtschaftlichen Nutzen für den Kunden stehen dabei immer im Vordergrund.
 
Leichtgängige und ergonomische Bedienbarkeit für den Werker sind Anforderungen, die unsere Handhabungsgeräte erfüllen.
 
Wir bringen Lasten zum Schweben!
 
Für uns muss Handhabungstechnik dem Kunden einen wirtschaftlichen Nutzen bringen. Wir ermöglichen Ihnen Ihre Produktivität durch den Einsatz von unserer Handhabungstechnik zu steigern.
 
Ihre Teile werden durch die von uns eingesetzte Leichtbautechnik mit geringen Massenträgheiten schnell und schonend bewegt. Um Ihre Mitarbeiter zu entlasten, achten wir dabei primär auf eine ermüdungsfreie und ergonomische Gerätetechnik.

Dies bieten wir Ihnen:
 

  • ausgereifte Handhabungstechnik
  • Typenvielfalt > Die Firma STRÖDTER verfügt über ein sehr breites Gerätespektrum und kann sich damit den unterschiedlichsten Aufgaben anpassen und somit immer das für Sie am besten geeignete Gerät liefern.
  • Unsere Schwebetechnik ermöglicht es Ihnen, Teile im Lastenbereich von 5 bis 150 kg am Gerätehandlauf oder aber direkt am Teil schwebend durch den Raum zu führen.

    Der Mensch ist mit seiner Beweglichkeit, seiner Flexibilität und seinem Feingefühl beim Bewegen von Teilen unübertroffen. Unsere Geräte unterstützen ihn dabei und übernehmen die belastende Hebekraft.  

Wir lassen Ihre Teile schweben! 
 
Die Teile schweben ebenso wie die Libelle.

 
        • Unsere Gerätetechnik ist so konzipiert, dass der Bediener alle Arbeiten in stehender Körperhaltung durchführen kann und sich bei der Handhabung weder bücken noch strecken muss.


          Dazu haben wir dieses Verbotszeichen kreiert:
          "Rückenbelastende Arbeiten verboten"
           

Rückenschäden sind zu 100% vermeidbar
 
  • Wir verfügen über eine automatische Lastgewichtsregelung. Diese Regelung erkennt in Bruchteilen   einer Sekunde das Lastgewicht und versetzt die Last in einen schwebenden Zustand.

    Mit dieser Regelung können somit variable Lastgewichte im Mix aufgenommen und schwebend transportiert werden.

   Wie machen wir das?
 
Nach dem Greifen des Teils, wird dessen Gewicht durch eine Wägezelle ermittelt und hierzu proportional ein pneumatischer Druck eingestellt. Mit diesem pneumatisch geregelten Druck wird der Hubzylinder beaufschlagt.
  
Die Strödtertechnik ist einzigartig
und
in Funktionalität und Qualität
unerreicht.